Filmwettbewerb

In dem im Sommer 2010 ausgelobten Kurzfilm-Wettbewerb der Rußfrei fürs Klima Kampagne hat es eine Entscheidung gegeben.

 

Gewonnen hat der Kurzfilm von Simon Kaiser und Yannik Markworth von der Medienakademie Hamburg, die in ihrem einminütigen Spot mit Ironie die Botschaft verbreiten: Rußschleudern sind uncool! Denn der smarter Hauptdarsteller kann die weiblichen Fans mit seinem Auto mit roter Plakette alles andere als beeindrucken. Die beiden jungen Filmemacher können sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen.

 

Den Siegerfilm können Sie sich hier anschauen: