Die Kampagne "Rußfrei fürs Klima"

„Rußfrei fürs Klima“ ist eine gemeinsame Kampagne der vier Umweltverbände Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Verkehrsclub Deutschland (VCD).

Zusammen mit Partnerorganisationen in acht weiteren europäischen Ländern setzen sich die beteiligten Verbände seit 2009 für eine deutliche Reduzierung von Dieselruß- emissionen ein.

Aktuelles:

© David Gross
© David Gross

Berlin, 23. April 2014

Aktiv werden - Musterbriefe

Luftverschmutzung betrifft jeden, doch oftmals wissen die BürgerInnen nicht, an wen sie sich wenden sollen und wie sie ihre Bedenken mitteilen können. Daher hat die Rußfrei-Kampagne ein paar Musterbriefe zusammengestellt. Mehr...

© RfK/Bachmann
© RfK/Bachmann

Berlin, 2. April 2014

Partikelfilterförderung

Im Koalitionsvertrag ist die Förderung von Rußpartikelfiltern vorgesehen, doch die endgültige Mittelzusage steht noch aus. Dabei werden demnächst allein in NRW 22 Umweltzonen auf "grün" gestellt. Mehr...

© NABU/Scholl
© NABU/Scholl

Hamburg, 24. März 2014

Containerschiffe müssen sauber werden

Weniger Abgase, kein Schweröl. Einer Untersuchung des NABU zufolge könnte die Abgasbelastung durch Containerschiffe schon für wenige Cent deutlich reduziert werden. Mehr...