Die Kampagne "Rußfrei fürs Klima"

„Rußfrei fürs Klima“ ist eine gemeinsame Kampagne der vier Umweltverbände Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Verkehrsclub Deutschland (VCD).

Zusammen mit Partnerorganisationen in acht weiteren europäischen Ländern setzen sich die beteiligten Verbände seit 2009 für eine deutliche Reduzierung von Dieselruß- emissionen ein.

Aktuelles:

Hamburg, 29. August 2016

NABU-Kreuzfahrtranking 2016 vorgestellt

Noch immer belasten Kreuzfahrtschiffe massiv Umwelt und Gesundheit. Entgegen vollmundiger Versprechungen fahren die meisten Schiffe noch immer mit Schweröl. An moderner Umwelttechnik wird gespart. Mehr...

Berlin, 27. Januar 2016

Bundesbürger fordern saubere Diesel-Fahrzeuge ein

Drei Viertel der Deutschen gehen davon aus, dass die Nähe der Politik zur Automobilindustrie zu Lasten der Verbraucher geht. Das ergab eine Umfrage. Mehr...

Brüssel/Berlin, 10. Dezember 2015

Doppelmoral bei Klimaschutz und Luftverschmutzung Deutschland verhandelt zurzeit am Weltklimavertrag. Doch während die Bundesregierung in Paris den Klimaretter mimt, nimmt sie bei den europäischen Verhandlungen um Luftschadstoffreduktion eine unrühmlichere Rolle. Mehr...